Ferienspiele 2019

Ferienspiele: 2 Wochen voll Action und Spaß


Unter dem Motto  „Hexen, Zauberer und Magie“ und  „Die Tour der 5 Sinne“ hat das Team der Kinder- und Jugendarbeit mit der tollen Unterstützung von 15 Betreuern ein attraktives und buntes Ferienprogramm für die Kids im Alter von 6-12 Jahren auf die Beine gestellt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Erstmals fand die erste Woche auf dem  Grillplatz „Am Lehmloch“ in Bründersen statt.

Zusätzlich zu den aktionsreichen Angeboten, wie Fußball, eine gemeinsame Olympiade und Kinderschminken, gab es auch ein vielfältiges Bastelprogramm. Die Kinder konnten Zauberstäbe, Traumfänger und Zauberhüte basteln. Besonders freuten sich die Kinder über die Schminkstation, an der sie sich zu Raubtieren oder zu Zauberfeen schminken lassen konnten.

Als Highlight der Woche besuchte uns der Zauberer Simon Pietsch, der die Kinder mit seinen Zaubertricks in seinen Bann riss. Die Kinder ließen es sich nicht nehmen im Anschluss daran selbst zu testen, ob in ihnen ein kleiner Zauberer liegt.

Am Donnerstag fuhren die Kinder mit ihren Betreuern in den Erlebnispark nach Ziegenhagen. Die Kinder waren sehr begeistert von der märchenhaften Stimmung und den Fahrgeschäften, die sie zum Teil selbst betätigen konnten.

Die zweite Woche fand wie gewohnt in den Teichwiesen statt. Unter dem Motto „Die Tour der 5 Sinne“ konnten die Kinder beim Basteln ihrer Kreativität freien Lauf lassen, wie zum Beispiel beim Schleifen von Specksteinen, beim Basteln von Schüttelgläsern, einem  Hörmemory oder Fühlboxen. 

Wie jedes Jahr war der Bach ein Highlight für die Kinder, in dem sie freudig spielen und sich abkühlen konnten. Aus Matsch, Steinen und Stöcken entstand sogar ein Ameisenhotel. Außerdem konnten die Kinder den Spielplatz sowie das Fußballfeld nutzen. Eine Erfrischung verschafften Bürgermeister Reinhard Schaake und Hauptamtsleiter Kai Liebig mit einem großen Korb voll Eis.

In der 2. Woche führte Tagesausflug ins Wortreich nach Bad Hersfeld. Dort konnten die Kinder eigenständig die Erlebnisausstellung zum Thema Sprache und Kommunikation erkunden. Die Ausstellung bot interaktive Mitmachstationen, was den Kindern besonders gefiel.

Zum Abschluss in beiden Ferienspielwochen wurde am letzten Tag eine große Olympiade veranstaltet. In Gruppen mussten sich die Kinder an vielen verschieden Stationen behaupten, u.a. Dosen werfen, Sackhüpfen, Schmeck Station etc.. Am Ende wurden alle Kinder mit kleinen Preisen überrascht.

Rückblickend waren es zwei schöne und aufregende Wochen, wodurch viele neue Freundschaften entstanden. 


E-Mail Newsletter