KLETTERN

Klettertage der Jugendarbeit

 

 

 

 

 

 

 

 


Hoch hinaus mit der Jugendarbeit Wolfhagen

Hoch hinaus ging es am 15.10. in der Kletterhalle des Deutschen Alpenvereins (DAV)  in Kassel. Um neun Uhr früh ging es in mit acht kletterbegeisterten Jugendlichen am Alter von 10 bis 14 Jahren am Bahnhof  Wolfhagen mit dem Zug in Richtung Kassel. In der Halle angekommen ging es auch gleich los mit dem Klettern. Zum einen in der Boulderhalle in geringerer Höhe ohne Seil und Sicherung (Mattenfußboden), als auch in der großen Kletterhalle wo es bis zu 18 Metern hoch ging. Über mehrere Strecken ging es schließlich zum Gipfelbuch, in das sich die Teilnehmer eintrugen. Zum Schluss sorgte der Falltest nochmal für eine Menge Spaß und einen ordentlichen Adrenalinschub.



Hochseilgarten Habichtswald:

 



E-Mail Newsletter