Freizeit 2017

Kroatien 2017 - eine tolle Zeit.....

 

 

  

 

nach der Übung...

 

folgt die Aufführung!

 

 

Jugendfreizeit an der kroatischen Küste (Povile)

Gipfelstürmer….   500 Flaschen Wasser….   38 Grad….    Night-Tour mit Ausflugsboot….

12 Kg Nudeln….    Nachtschwimmen…   Steilküste….  Feuerspiele….    Amphitheater….

Vom 24.7. bis zum 05.08. fand die diesjährige Freizeit der Stadtjugendarbeit Wolfhagen in Kroatien statt. Nach der 14-stündigen Fahrt durch die Nacht (über Österreich und Slowenien) konnte die Freizeit in der Kvarner Bucht am anderen Morgen richtig durchstarten. Das Meer war nur 100m entfernt und so sprang die komplette Gruppe nach dem Auspacken erstmal ins kühle Nass.

Die 21 Jugendlichen im Alter von 14 bis 17 Jahren gewöhnten sich schnell an die schöne Landschaft mit der traumhaften Umgebung ca. 40km südlich von Rijeka.

An den folgenden Tagen standen Ausflüge nach Novi Vinodolski, der Besuch des naheliegenden Hafens von Povile  und abendliche Spiele auf dem Programm.

Als besonderes Erlebnis wird sicherlich die Wanderung zum Kastel Ledinice in Erinnerung bleiben.

Die komplette Gruppe konnte den Gipfel nach ca. 2 Stunden erklimmen und schoss stolz das ein oder andere Gipfelfoto. Nach insgesamt 4 Stunden folgte die verdiente Abkühlung in „unserer“ Bucht.  

Auch eine romantische, abendliche Schifffahrt  mit dem Ziel Crikvinica fand die Zustimmung der Mädchen und Jungen. Besonders die Rückfahrt an der beleuchteten Küste entlang war eindrucksvoll und so blieben die Smartphones (fast) die komplette Fahrt in der Tasche – ausser zum Bilderschießen natürlich.:-)

Trotz der vielen Unternehmungen hatten die Jugendlichen genügend Zeit den schönen Strand zu genießen oder einfach mal am Pool zu Chillen.

Langeweile kam aber nicht auf, dafür sorgten 2 Geburtstage die gefeiert wurden, unterschiedliche Kartenspiele, Akrobatikübungen, Boule, Tischtennis, Henna malen, Bananenbootfahren am großen Strand von Selce, eine Strandolympiade, ein Open-Air-Kino am Haus, Feuerspiele am Strand und am letzten Tag die traditionelle Stadt-Rallye mit Fragebogen.

An den Abenden, nachdem gemeinsam das Essen zubereitet und verzehrt wurde, fand sich die Gruppe zu den verschiedensten Gruppenspielen ein. Gemeinsam wurde z.B. ein Tresor geknackt,  die möglichst längste Murmelbahn gebaut, Musikstücke gegurgelt und Begriffe pantomimisch hinter der beleuchteten Leinwand dargestellt und bestenfalls erraten. Im Anschluss daran verbrachten viele Teilnehmer den Rest des Abends auf dem Balkon mit Blick auf das Meer und die Insel Krk.

Als weiterer Ausflug stand gegen Ende der Freizeit die Fahrt nach Pula auf dem Programm. Nach dem gemeinsamen Besuch des eindrucksvollen Amphitheaters konnten die Mädchen und Jungen in Kleingruppen die Stadt erkunden und ausgiebig shoppen.

Es folgte der Abschlussabend an der toll dekorierten Essenstafel und mit leckeren Cocktails – als Krönung folgte ein gemeinsames Nachtschwimmen begleitet von – in  den 12 Tagen erlernten - Feuerakrobatik (jonglieren mit brennenden Keulen, Feuerspucken, etc.).

Am letzten Tag verließ die Gruppe etwas wehmütig die Küste und nach einem leckeren Grillessen in Novi Vinodolski wurde der Bus bestiegen und es ging zurück ins Wolfhager Land.

Frank Mahlich: „Die Gruppe hat wunderbar zusammengehalten und ist beeindruckend respektvoll und hilfsbereit miteinander umgegangen. Wir sind uns sicher, dass die Mädchen und Jungen die Reise in guter Erinnerung behalten werden und freuen uns auf ein Wiedersehen beim Nachtreffen im Herbst.“


E-Mail Newsletter