AKTUELLES

WICHTIG 

Leider können die Wochenangeboten (Kids-Club, Girls-Club und Jungenbande) aktuell noch nicht durchgeführt werden.

Sollte sich die Lage ändern werden wir uns bei Euch melden.

Winterlesepfad für Groß und Klein!

Für die Ferienzeit haben wir in Kooperation mit der Buchhandlung Mander eine schöne, kleine Aktion für Familien geplant. Eine Wintergeschichte soll für Eltern und Kinder auf einem Vorlesespaziergang begehbar werden. Die Lesekarten befinden sich in Schaufenstern von 12 Geschäften in der Wolfhager Innenstadt.

Der Startpunkt ist die Buchhandlung Mander! Dort gibt es auch die Weg-Karte!

Kurze Info zum Buch:
„Lieselotte im Schnee“ von Alexander Steffensmeier - Eine lustige Weihnachts- und Verwechslungsgeschichte

Bei dem Winterspaziergang können die Eltern die Seiten vorlesen, größere Kinder auch selber lesen und am Ende des Weges darf jeder stolz darauf sein, ein schönes Kinderwinterbuch komplett an einem Tag gelesen zu haben.

Eine wundervolle literarische Schnitzeljagd für Groß und Klein, die man zusammen unternehmen kann und die Kinder und Eltern gleichermaßen unterhalten, anregen und bewegen soll. Perfekt in Coronazeiten, da man sich draußen, mit viel Abstand und noch dazu wann und mit wem man will bewegen kann.

Der Pfad wird ab dem 23.12. bereit sein. Wichtig hierfür ist die kleine „Weg-Karte“, die einem genau sagt, wo es langgeht bei unserem Lesepfad (Download auf unserer Website oder als Karte direkt in der Buchhandlung Mander).

Zusätzlich wird dieses Jahr an jedem Standort eine Frage mit drei vorhanden Antwortmöglichkeiten vorhanden sein. Diese gilt es zu lösen um mit den richtigen Buchstaben das Lösungswort herauszufinden.

Das Lösungswort bis zum 31.01.2022 bitte mit Namen, Alter und einer Telefonnummer an: jugendarbeit@wolfhagen.de

Es winken tolle Preise! 


KARTEN DOWNLOAD

 





Die Kinder- und Jugendarbeit wünscht allen Kindern und Jugendlichen sowie ihren Eltern und allen Wolfhager*innen frohe Weihnachten und ein gutes, gesundes Jahr 2022.

Nach coronabedingten Einschränkungen zum Beginn des Jahres 2021 konnten wir im Sommer tolle zweiwöchige Ferienspiele mit ca. 200 Kindern durchführen. In der ersten Woche u.a. mit dem „Mitmach-Circus ZappZarap“. Wer hierbei in die glücklichen Kinderaugen der Mädchen und Jungen geschaut hat, konnte sehen, wie sehr ihnen Spaß und Gemeinschaft gefehlt haben. 

Auch die Jugendfreizeit an der Nordsee und der Graffitiworkshop waren ausgebucht und stießen auf große Begeisterung bei den Kindern und Jugendlichen. Es folgte im Herbst ein abwechslungsreiches Ferienprogramm mit u.a. Tier & Natur, Fußball, kreativem Malen und dem beliebten Lego-Bauprojekt.

Wie wichtig und nachgefragt unsere Arbeit ist, zeigte sich ebenfalls bei den stark nachgefragten Angeboten Jungen-Bande und Girls- Kids-Club mit bis zu 35 Teilnehmern*innen. Hier rannten uns die Kinder die letzten Monate „die Bude ein“.

Auch das Jugendzentrum war seit dem Sommer wieder stark besucht, hier mussten wir ab Dezember sicherheitshalber auf einen Betrieb mit 2G umstellen.

Mittlerweile sind leider einige Angebote nicht mehr möglich, z.B. mussten wir das Fifa 2021 Turnier in der Stadthalle bereits zum dritten Mal absagen. Wir hoffen natürlich sehr, dass wir baldmöglichst wieder zum positiven Alltag der Kinder- und Jugendarbeit zurückkehren werden. Wir können versichern, dass wir in diesen pandemiebestimmten Zeiten versuchen, immer den „schmalen Grat“ zwischen Wichtigkeit der Arbeit für Kinder und Jugendliche und der Verantwortung für den Gesundheitsschutz richtig zu beschreiten. 

Wir stehen Euch/Ihnen in dieser besonderen Zeit als Ansprechpartner weiterhin gerne zur Seite. 

Wir arbeiten derzeit fleißig für das kommende Jahr an neuen Ideen und Projekten. Als Jahresabschluss wird es wie im letzten Jahr einen Lesepfad geben (Informationen folgen). Dabei soll ein Buch für Eltern und Kinder auf einem Vorlesespaziergang begehbar werden. Man geht somit auf eine literarische Schnitzeljagd für Groß und Klein. Perfekt für die triste Corona-Zeit, da man sich draußen, mit viel Abstand und noch dazu wann und mit wem man will bewegen kann.

Die Kinder und Jugendarbeit wünscht allen besinnliche und frohe Weihnachtstage. Kommt gut ins neue Jahr 2022!   



Spende für das Jugendzentrum Wolfhagen von Volker Schnegelsberg, Lotto Hessen, Geschäft in der Schützeberger Straße. 





Veränderungen im Jugendzentrum Wolfhagen

In den Corona Wochen haben wir in unserem Jugendzentrum ein paar Veränderungen vorgenommen. Mit Stina Wacker (14 Jahre) haben wir in dem Raum an alle 4 Wände neue Graffitis an die Wand gesprüht. Stina hat bei vielen Graffiti-Projekten mitgemacht und somit hatten wir angefragt ob sie ein paar Ideen hat und diese im Jugendzentrum umsetzen möchte. Das Angebot nahm sie gerne an, da sie größtenteils im Homeschooling war und so ein bisschen Abwechslung hatte. Sie malte ihre Vorlagen vor und wir konnten daraufhin die unterschiedlichen Farben besorgen. Entstanden sind nach 7 gemeinsamen Treffen ein großer Löwenkopf, ein Fuchs, Wunderlampen aus dem Märchen Aladin und hochaktuell Motive aus dem Spiel Among us.

Jetzt geht es noch ans Aufräumen und dann kann der Raum mit Matten und Spielelementen wieder eingeräumt werden und bald auch von und mit Kindern bewundert und genutzt werden. 

Neben den Veränderungen des Toberaums wurde auch der Werkraum fertiggestellt. Zu Beginn wurde das ca. 20 qm große Zimmer neu gestrichen und mit einem geeigneten Fußboden versehen. Wir konnten vier Kinder-Werkbänke anschaffen und jede Menge Werkzeug und Material war vorhanden.

Der Raum diente von 2004 – 2014 als Internetcafé mit 5 älteren, vormals aussortierten Rechnern und Bildschirmen, die eher als Klötze zu bezeichnen waren. Irgendwie ein wenig unwirklich obwohl es noch gar nicht so lange her ist.  

Nach dem umfangreichen Sommerferienprogramm hoffen wir dann sehr darauf, dass wir mit dem Kids-Club, Girls-Club und der Jungen-Bande wieder starten können und werden dann die neue Kreativwerkstatt gut nutzen können. 





 Die Konzeption der Kinder- und Jugendarbeit befinden sich hier zum Download.

___________________________________________________________________________________________________________________________

Hier ein kleiner Überblick über unsere vergangenen Aktionen. Weitere Berichte gibt es unter dem Menupunkt "Rückblicke".

___________________________________________________________________






Herbstferienprogramm der Kinder- und Jugendarbeit Wolfhagen

Ein abwechslungsreiches Angebot sorgte in der Ferienzeit bei vielen Kindern und Jugendlichen für jede Menge Spaß, neue Erlebnisse und bleibende Eindrücke. Über die tolle Resonanz an den Angeboten haben wir uns als Team der Kinder- und Jugendarbeit in der Nachbetrachtung sehr gefreut. Mehr>




    



Zusammenhalt, Spiel, Spaß und Schlick-Schlacht

Kinder- und Jugendfreizeit in Dangast (Nordseeküste)

 

Vom 02. bis zum 09.08. fand die diesjährige Freizeit der Kinder- und Jugendarbeit Wolfhagen im Ort Dangast an der Nordseeküste statt. 

Die Freizeit musste coronabedingt im letzten Jahr leider ausfallen, aber fast alle Mädchen und Jungen meldeten sich für diesen Sommer erneut an und haben es nicht bereut!

Mehr>

    




Herbstferienprogramm der Kinder- und Jugendarbeit Wolfhagen

Ein abwechslungsreiches Angebot sorgte in der Ferienzeit bei vielen Kindern und Jugendlichen für jede Menge Spaß, neue Erlebnisse und bleibende Eindrücke. Über die tolle Resonanz an den Angeboten haben wir uns als Team der Kinder- und Jugendarbeit in der Nachbetrachtung sehr gefreut.
Mehr>



 


Vieles war anders – der Spaß der gleiche   -   Ferienspiele 2020

ABC der Ferienspiele 2020:

Artisten; Bach erforschen; Coronaregeln; Drachenhöhle; Eis vom Bürgermeister; Feuerspiele, Glockenborn erkunden; Hände waschen; immer gute Laune; jonglieren; Kreativgarten; Lupengläser; Massagen für Betreuer*innen; neue Freunde finden; Olympiade; Pedalos; quirlig; reizvoll; Spielplatzbesuche; Toilettenampel; Unrat aufsammeln; Vier-Gewinnt-Spiel; Weidenhütte bauen; X-facher Spaß; Youngster-Verhalten; zauberhafte Zeit  Mehr>



 


5. Graffiti-Workshop der Kinder- und Jugendarbeit




Als toller Erfolg erwies sich erneut der Graffitiworkshop in den Sommerferien, den die Kinder- und Jugendarbeit Wolfhagen seit 2016 bereits zum 5x durchführte. Mehr>






Hier eine Zusammenfassung des Projektes von 2019 in einem Video:



 






Pressebericht Offen für Vielfalt


Die Kinder- und Jugendarbeit Wolfhagen und der Kulturladen Wolfhagen haben sich zum neuen Jahr der Kampagne „Offen für Vielfalt – Geschlossen gegen Ausgrenzung“ angeschlossen. Die auffälligen Türschilder der Kampagne mit den Slogans „Offen für Vielfalt“ auf der Vorderseite und „Geschlossen gegen Ausgrenzung“ auf der Rückseite wurden/werden im Kulturladen, im Jugendzentrum und den acht Jugendräumen der Stadtteile angebracht. Mehr>



 

Natur Pur – Ausflug zur Berghütte

3. Abenteuertage der Kinder- und Jugendarbeit Wolfhagen für Jungs auf dem Dörnberg.

Am Montag den 05.08. trafen sich die sieben Jungs aus Wolfhagen und dem Altkreis, die sich für die Abenteuertage auf dem Dörnberg angemeldet hatten, an der Stadthalle. Die Gruppe freute sich auf  drei Tage Ferienaktion ohne Strom und fließend Wasser. Drei Jungs, die im letzten Jahr schon dabei gewesen waren, berichteten von ihren Erfahrungen, so dass die Vorfreude immer größer wurde. Mehr>





 
 

  






E-Mail Newsletter